Bewertung im Recht

Bewertung im Recht

Fachportal für Bilanz- und Gesellschaftsrechtliche Bewertungsfragen

Fachartikel

Veröffentlichungsjahr:
2006
Redaktionelle Anmerkungen:

Der Verfasser betont in seinem gegenüber dem Mehrheitsgesellschafter und der Gutachterpraxis der Wirtschaftsprüfer des IDW kritischen Beitrag die zunehmende Bedeutung des gesellschaftsrechtlichen Spruchverfahrens zum Schutz der kompensationsberechtigten Minderheitsaktionäre.

Veröffentlichungsjahr:
2006
Redaktionelle Anmerkungen:

Der Autor bezweifelt, dass die neu gefassten Grundsätze ordnungsmäßiger Unternehmensbewertung gemäß IDW S 1 (2005) im Vergleich zu denjenigen im IDW S 1 (2000) eine Weiterentwicklung im bewertungstheoretischen Sinne darstellen. Ganz im Gegenteil: Der Autor sieht keine validen „neue(n)…

Veröffentlichungsjahr:
2005
Redaktionelle Anmerkungen:

Im vorgenannten Beitrag steht die Bilanzierung von Wandelanleihen nach IFRS im Zentrum. Isert/Schaber erläutern mit Verweis auf IAS 32 unter welchen Kriterien der Emittent einer Wandelanleihe das eingebettete Wandlungsrecht als Eigenkapitalderivat zu erfassen hat.…

Veröffentlichungsjahr:
2005
Redaktionelle Anmerkungen:

IAS 36 verlangt eine außerplanmäßige Abschreibung, wenn der erzielbare Betrag (sog. recoverable amount) eines Vermögenswerts (oder einer Gruppe von Vermögenswerten – cash generating unit“ bzw. CGU) den Buchwert unterschreitet. Der…

Veröffentlichungsjahr:
2005
Veröffentlichungsjahr:
2005
Redaktionelle Anmerkungen:

Die Bestimmung der Barabfindung im Rahmen es Minderheitenausschlusses (Squeeze out) erfordert eine Unternehmensbewertung. Denn Minderheitsaktionären ist für den zwangsweisen Eingriff in ihre Vermögensrechte eine wirtschaftlich volle Entschädigung zu gewähren, die den Wert ihrer…

Seiten