Bewertung im Recht

Bewertung im Recht

Fachportal für Bilanz- und Gesellschaftsrechtliche Bewertungsfragen

Fachartikel

Veröffentlichungsjahr:
2005
Redaktionelle Anmerkungen:

Die Bestimmung der Barabfindung im Rahmen es Minderheitenausschlusses (Squeeze out) erfordert eine Unternehmensbewertung. Denn Minderheitsaktionären ist für den zwangsweisen Eingriff in ihre Vermögensrechte eine wirtschaftlich volle Entschädigung zu gewähren, die den Wert ihrer…

Veröffentlichungsjahr:
2005
Redaktionelle Anmerkungen:

Die (rechts)politisch gefärbte Einleitung wendet sich vor allen gegen die Finanzinvestoren („Heuschrecken“), die Unternehmensübernahmen zu Lasten der Vermögensposition der Streubesitz-Aktionäre forcieren, das Justizministerium, das aufgrund der unzureichenden Schutzmöglichkeiten von…

Veröffentlichungsjahr:
2005
Redaktionelle Anmerkungen:

Mit den in §§ 327a-f AktG verankerten Vorschriftenwird einem Hauptaktionär, dem mindestens 95% des Grundkapitals der Gesellschaft gehören, die Möglichkeit eröffnet, die vorhandenen Minderheitsaktionäre, auch gegen deren Willen aus der Gesellschaft auszuschließen (Squeeze-out). Zwar sind die…

Veröffentlichungsjahr:
2004
Redaktionelle Anmerkungen:

Im Zentrum des vorgenannten Beitrages steht die Relevanz des Börsenkurses bei der Ausnutzung von genehmigten Kapital gemäß der §§ 202ff. AktG. Die Schaffung von neuen Aktien und deren Ausgabe gegen Sacheinlage  ist vor allem im Rahmen von Unternehmensakquisitionen von Bedeutung,…

Veröffentlichungsjahr:
2004
Redaktionelle Anmerkungen:

In der Praxis hängt der Anteil des Residualwertes nicht nur von der Dauer der expliziten Planungsperiode, sondern insbesondere auch vom konkreten Business-Plan und damit von der Branchenzugehörigkeit eines bestimmten Unternehmens ab.In diesem Kontext ist die Fortführungswert-Formel die am…

Veröffentlichungsjahr:
2004

Seiten