Bewertung im Recht

Bewertung im Recht

Fachportal für Bilanz- und Gesellschaftsrechtliche Bewertungsfragen

Die (Un-)Beachtlichkeit des bilanziellen Vorsichtsprinzips in der Unternehmensbewertung

Die (Un-)Beachtlichkeit des bilanziellen Vorsichtsprinzips in der Unternehmensbewertung

Veröffentlichungsjahr: 
2016
Redaktionelle Anmerkungen: 


Gemäß dem Grundsatz der Unbeachtlichkeit des (bilanziellen) Vorsichtsprinzips nach IDW S1 darf das handelsrechtliche Vorsichtsprinzip in der Unternehmensbewertung keine Berücksichtigung finden.Gemäß den weiteren Ausführungen des Autors
wirft der in Klammern gesetzte Einschub „(bilanziellen)“ allerdings Fragen auf, was unter der Unbeachtlichkeit des Vorsichtsprinzips letztlich zu

...... zum Weiterlesen bitte registrieren oder anmelden.