Bewertung im Recht

Bewertung im Recht

Fachportal für Bilanz- und Gesellschaftsrechtliche Bewertungsfragen

Die Bilanzierung selbst geschaffener immaterieller Vermögensgegenstände des Anlagevermögens - Weiterentwicklung des HGB unter besonderer Berücksichtigung der Anforderungen mittelständischer Unternehmen -

Die Bilanzierung selbst geschaffener immaterieller Vermögensgegenstände des Anlagevermögens - Weiterentwicklung des HGB unter besonderer Berücksichtigung der Anforderungen mittelständischer Unternehmen -

Veröffentlichungsjahr: 
2016
Redaktionelle Anmerkungen: 

Adolf Moxter hat immaterielle Vermögensgegenstände einst als die "ewigen Sorgenkinder des Bilanzrechts" bezeichnet, denn ihre Identifizierung und Bewertung sind mit erheblichen Schwierigkeiten verbunden.Immateriellen Vermögensgegenstände sind aber auch essenzielle Erfolgsfaktoren in einer wissensbasierten Gesellschaft.Vor allem mittelständische Unternehmen stemmen einen Großteil der

...... zum Weiterlesen bitte registrieren oder anmelden.